• Monika Klöcker

Internationaler Tag der Pflege am 12.Mai 2019 – Diakonie Tegernseer Tal dankt Mitarbeitenden

Am Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai bedankt sich die Diakonie bei ihren „Alltagshelden“ für ihre wertvolle Arbeit und ihr Engagement.

Die Belastung unserer Pflegekräfte ist hoch. Ständige Flexibilität bei Veränderungen während des Tages, hohes Verkehrsaufkommen während der Pflegetour, der ständige Blick auf die Uhr ….. das sind Beispiele für Stressfaktoren, die bewältigt werden müssen.“ erläutert Monika Klöcker von der Diakonie Tegernseer Tal.

Natürlich stehen dem die positiven Aspekte des Pflegeberufes gegenüber: eine sinnerfüllende Tätigkeit, Kontakt mit Menschen, Freude und Dankbarkeit für die Zuwendung, die wir geben.


Deutschland wird immer älter. 2013 waren etwa 4,4 Millionen Menschen 80 Jahre und älter, 2050 werden es Schätzungen zufolge 10 Millionen sein. Mit dem Alter steigt das Risiko, pflegebedürftig zu werden. Ende 2017 waren in Deutschland 3,4 Millionen Menschen pflegebedürftig. Nach wie vor werden die meisten pflegebedürftigen Menschen – 2,59 Millionen – zu Hause versorgt. (1)


Diese Zahlen zeigen, dass Pflege nicht in der Familie nebenbei bewältigt werden kann. Deshalb setzt sich die Diakonie für bessere Rahmenbedingungen in der Pflege ein.

„Wir brauchen deutlich mehr Pflegekräfte um die Arbeitsverdichtung zu reduzieren. Eine attraktive Ausbildung ist entscheidend dafür, neue Pflegekräfte zu gewinnen. Wir sehen da der generalistischen Pflegeausbildung ab 2020 gespannt entgegen.“ erläutert Monika Klöcker.

(1) Quelle: Diakonisches Werk Bayern

Kontakt für Rückfragen: Monika Klöcker, Verwaltungsleiterin Diakonieverein

Tel. Nr.: 08022 – 74204, email: info@diakonie-tegernseer-tal.de


Foto: Fotolia

© 2018 DIAKONIEVEREIN der
Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden
im Tegernseer Tal e.V.

Kontakt  |  Hilfe vor Ort  |  Impressum  |  Datenschutz

Die "Evang.-Luth. Kirchengemeinde Tegernsee, Rottach-Egern und Kreuth " ist  nicht  Mitglied  des  DIAKONIEVEREIN  der  Evangelisch-Lutherischen  Kirchengemeinden  im  Tegernseer Tal e.V.