• Monika Klöcker

Abgesagt! Seniorennachmittag am 10. März 2020 in Gmund

Aktualisiert: März 8

Diakonie Tegernseer Tal und die Kirchengemeinden Gmund sagen den gemeinsamen Seniorennachmittag aufgrund der aktuellen Entwicklung zum Coronavirus ab.


Der Diakonieverein und die Kirchengemeinden haben sich zu diesem Schritt entschlossen, um die Seniorinnen und Senioren präventiv zu schützen.

Zwar zeigen nach bisherigen Erfahrungen 80% der Infizierten milde bis gar keine Symptome. Doch je älter die Menschen sind, desto schwerer sind im Schnitt die Verläufe der Erkrankungen aufgrund einer Coronavirus-Infektion (Sars-CoV-2).


Das zeigen Daten aus China und das sagt Professor Uwe Liebert, Direktor der Virologie am Uniklinikum Leipzig: „Besonders Menschen ab 70 Jahren haben ein hohes Risiko für einen schweren Verlauf.“ Den chinesischen Daten zufolge sind es bereits Menschen ab 60 Jahren. (weitere Informationen unter www.rki.de)


„Durch Zusammenkünfte wird das Übertragungsrisiko erhöht und wir wollen unsere Seniorinnen und Senioren keinerlei erhöhtem Risiko aussetzen“ begründet Henni Höh, Leiterin des Seniorennachmittages in Gmund diesen Schritt.


Kontakt für Rückfragen: Monika Klöcker, Verwaltungsleiterin Diakonieverein

Tel.: 08022-74204, email: info@diakonie-tegernseer-tal.de


Foto: 123rf.com Dmitriy Shironosov

© 2018 DIAKONIEVEREIN der
Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden
im Tegernseer Tal e.V.

Kontakt  |  Hilfe vor Ort  |  Impressum  |  Datenschutz

Die "Evang.-Luth. Kirchengemeinde Tegernsee, Rottach-Egern und Kreuth " ist  nicht  Mitglied  des  DIAKONIEVEREIN  der  Evangelisch-Lutherischen  Kirchengemeinden  im  Tegernseer Tal e.V.