• Monika Klöcker

Marianne Strauß Stiftung kooperiert mit dem Diakonieverein Tegernseer Tal

Es ist Nikolaus und die Marianne Strauß Stiftung möchte gemeinsam mit dem Diakonieverein Tegernseer Tal den Pflegebedürftigen des Diakonievereins eine Freude machen.


„Wir wissen, wie schwierig diese Zeiten mit Kontaktbeschränkungen für Seniorinnen und Senioren sind.“ sagt Dr. Franz Georg Strauß, Vorstand der Marianne Strauß Stiftung. „Es ist uns ein Anliegen, Freude zu bereiten obwohl aufgrund der Kontaktbeschränkungen keine Weihnachtsfeiern stattfinden können.“


Die Mitarbeiterinnen der Marianne Strauß Stiftung haben in den letzten Tagen viele Geschenktüten gepackt und Weihnachtssterne besorgt. Am 3. Dezember sind diese an den Diakonieverein zur Weiterverteilung an deren Pflegebedürftige in der ambulanten Versorgung und in der Tagespflege übergeben worden.


Die Marianne Strauß Stiftung unterstützt seit 36 Jahren Menschen in Bayern, die unverschuldet in Not geraten sind. Die Hilfestellung erfolgt aufgrund einer schriftlichen Antragsstellung ausschließlich durch soziale Beratungsstellen wie beispielsweise der Diakonie mit Sitz in Bayern.


„Diese wunderbare Weihnachtsaktion ist der Beginn der Zusammenarbeit zwischen dem Diakonieverein Tegernseer Tal und der Marianne Strauß Stiftung.“ erklärt Monika Klöcker, Verwaltungsleiterin Diakonieverein Tegernseer Tal. „Es ist eine Ergänzung unserer Hilfsaktivitäten, die wir bereits anbieten wie z.B. das Sozialkaufhaus Ringelsocke und die Gmunder Tafel.“


Kontakt für Rückfragen: Monika Klöcker, Verwaltungsleiterin Diakonieverein

Tel. Nr.: 08022 – 74204, email: info@diakonie-tegernseer-tal.de